Main Content RSS Feed Leitartikel

Bank 2.0: Ein Buch zum Thema »

Buch Bank 2.0 LogoVor kurzem bekam ich eine E-Mail vom Autor des Buches Bank 2.0 Brett King, in der er mir einen Auszug daraus schickte. Auch wenn sich das Konsumentenverhalten in Deutschland z.B. bei der Verwendung von Kreditkarten oder im Verhältnis Privatkunde zur Bank von dem in anderen Ländern unterscheidet, sind dennoch die technologischen Trends vergleichbar. Auch die Zurückhaltung der Banken in Bezug auf Enterprise 2.0 oder das Festhalten an Strukturen aus den 90er Jahren sind global ähnlich.

Daher kann ich die Inhalte von Brett King in seinem Blog Banking4tomorrow unterstützen. Die Paypal-App gibt es schon. Was tun eigentlich die Banken, während sich Apple und andere Hersteller mobiler Endgeräte auf die “Euro-App”, mit der ich in Zukunft meine Einkäufe bezahlen werde, vorbereiten? Ein Beitrag dazu von Brett King.

Da es auf dem Markt nicht sehr viele Bücher zu diesem Thema gibt, stelle ich die Infos hier zur Verfügung.

icon for podpress  PressRelease zum Buch Bank 2.0 von Brett King: Download (1764)
Die Stichworte ("Tags") für diesen Artikel sind , , , , , , .
Hier ist die Trackback URL für diesen Artikel. Bewertung nach Beliebtheit: 94%.

Main Content RSS Feed Artikel im Bankenforum

Die Deutsche Bank in Second Life »

Bank2.0_LogoVon Juli bis Dezember 2007 ist in Second Life auch Q110, die Berliner Filiale der Zukunft der Deutschen Bank, vertreten und macht damit die Welt der Wünsche buchstäblich erlebbar. Dabei wird das Zusammenspiel von realen und virtuellen Möglichkeiten erprobt.

Drei Stationen geben Einblick in die Wunschwelten der Menschen: Hochzeit, Zukunftsplanung und Immobilienkauf. Ein Hochzeitspaar kann virtuell eine Hochzeit erleben und erhält gleichzeitig einen Kostenvoranschlag für die real geplante Hochzeit. Q110 betreibt eine eigene „Community“, wo man sich als Mitglied zum Beispiel mit anderen Heiratswilligen oder angehenden Häuslesbauern treffen kann.


brightcove Direkt

Weiterlesen

icon for podpress  Q110 Journal. Die Bank der Zukunft in Second Life (Sommer 2007): Download (888)
Die Stichworte ("Tags") für diesen Artikel sind , , , , .
Hier ist die Trackback URL für diesen Artikel. Bewertung nach Beliebtheit: 41%.

Industrialisierung der Prozesse erst am Anfang »

buz_logoDie »Industrialisierung« wird von Banken als strategisches Thema verfolgt, mit dessen Hilfe sich vor allem Effizienzverbesserungen erzielen lassen. Ein Großteil der Banken ist heute jedoch noch nicht in der Lage, die vorhandenen Potenziale voll auszuschöpfen. Allerdings kann nur rund jede vierte Bank in Deutschland bereits deutliche Erfolge der Industrialisierung verzeichnen. Die derzeit noch größten Hindernisse werden im großen Aufwand für die Beschreibung und Modellierung der vorhandenen Geschäftsprozesse sowie in fehlenden Methoden und Instrumenten für die Industrialisierung gesehen. Es mangelt vielfach auch an einem genauen Bild über den Industrialisierungsgrad der Geschäftsprozesse.

Erfolge der Industrialisierung (Quelle IAO)
Weiterlesen

icon for podpress  Industrialisierungs-Quick-Check des IAO (Quelle: geldinstitute 02/2007): Download (1618)
Die Stichworte ("Tags") für diesen Artikel sind , , , .
Hier ist die Trackback URL für diesen Artikel. Bewertung nach Beliebtheit: 28%.

Industrialisierung im Bankenbereich »

buz_logoDie Industrialisierung des Bankensektors ist eine langfristige Entwicklung mit der sich die Banken in Zukunft auseinandersetzen werden. Industrialisierung ist somit kein Strohfeuer, sondern wird als nachhaltiges und strategisches Thema der Banken gesehen, mit dessen Hilfe sie sich Effizienzsteigerungen erhoffen. Gleichzeitig werden durch die fortschreitende Industrialisierung der Banken sowie der Bankenlandschaft insgesamt bedeutende Veränderungen stattfinden.

Die konkreten Ausprägungen dieser Veränderungen lassen sich im Moment noch nicht mit Bestimmtheit vorhersagen. Es wird jedoch tendenziell eine zunehmende Spezialisierung einzelner Banken stattfinden. Die Banken befinden sich derzeit noch in einem sehr frühen Stadium der Industrialisierung. Die Studienergebnisse deuten darauf hin, dass der Großteil der teilnehmenden Banken noch nicht in der Lage ist, die Industrialisierungspotenziale voll auszuschöpfen. Die erkannten Potenziale im Prozess- und Partnermanagement sollen dem Beispiel der Industrie folgend nun schrittweise erschlossen werden. Dabei zielt die Industrialisierung sowohl auf die Veränderung der internen Strukturen innerhalb der Banken als auch auf die Veränderung der Wertschöpfungsprozesse ab. Mittels Industrialisierung versuchen Banken die in den vergangenen Jahren begangenen Versäumnisse in Bezug auf das Prozessmanagement nachzuholen.
Weiterlesen

Die Stichworte ("Tags") für diesen Artikel sind , , .
Hier ist die Trackback URL für diesen Artikel. Bewertung nach Beliebtheit: 26%.

Strategische Innovationen »

Ein Videointerview mit Professor Bill Fischer vom IMD zum Thema strategische Innovationen (via private banking innovation).


Die Stichworte ("Tags") für diesen Artikel sind , , , .
Hier ist die Trackback URL für diesen Artikel. Bewertung nach Beliebtheit: 19%.
Power by LiveWords